Sicherheit im Straßenverkehr – Bunt bebilderte Broschüre zeigt Verkehrsregeln auf

Prof. Heinrich Zankl (l.) vom Verein „Homburger wollen Helfen“ stellte im Beisein des Beigeordneten für Biosphäre und Umwelt, Ulrich Fremgen, Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind und Künstler Ahmad Alghorani (v. l. n. r.) die Verkehrsbroschüre vor. Danach wurden die Hefte an die Kinder und Erzieherinnen der Kita verteilt.

Mit einer Verkehrsbroschüre will der Verein „Homburger wollen Helfen“ (HWH) insbesondere geflüchteten Kindern eine Art Anleitung über die Verkehrsregeln, die in Deutschland gelten, an die Hand geben. In der dreisprachigen Broschüre, die Texte in Englisch, Arabisch und Deutsch enthält, werden mit kindgerechten Grafiken die wichtigsten Verhaltensweisen erklärt.

Kürzlich fand die Übergabe der Broschüre, die im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ entstand, an einige Kinder in der Kindertagesstätte in Schwarzenacker statt. Initiiert hat dies HWH-Mitglied Prof. Heinrich Zankl. Von ihm stammen auch die Texte, die in Zusammenarbeit mit einer Übersetzerin und einem Polizisten entstanden sind. Der aus Syrien stammende Künstler Ahmad Alghorani hat die Bilder für die Broschüre entworfen und war bei der Übergabe ebenso anwesend.
Ein Lob für die Arbeit des Vereins und für die Erstellung der Verkehrsbroschüre sprach Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind aus. Der Verein HWH sei sozial engagiert und helfe sehr intensiv bei der Integration von Flüchtlingen, so der Verwaltungschef.

Die 40-seitige Broschüre wurde größtenteils in Kindergärten und Grundschulen in der Stadt verteilt.

Merken

Merken

Merken

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.