Termine

Mittwochscafé

Das nächste Mittwochscafé wird in der Stadtmission, in der Schillerstraße 5, in Homburg stattfinden, und zwar am 19.06.2019, von 16:00 bis 18:00 Uhr.

Hinter dem Titel  „Mittwochscafé“, verbirgt sich einfach die Idee, dass Flüchtlinge und Migranten, die nun in Homburg wohnen, sich dort auch wohl fühlen können und Kontakte zu Einheimischen bekommen. Herr Pastor Thorsten Uthardt (Freie evangelische Gemeinde, Homburg) oder Herr Pastor Harmut Laubert (Stadtmission St.-Ingbert) hält meistens auch eine kurze Andacht. Im Laufe des Nachmittags gibt es auch eine musikalische Einlage von Frau Christianne Seitz (The Fenians) und einzelnen musikalischen Familienmitgliedern, die durch ihre Begabungen, vom Klavier über die Akkustuik-Gitarre bis hin zum Akkordeon und der Geige sehr vielseitig sind, zur Freude der Gäste. Es ist immer reichlich Kaffee und Kuchen vorhanden, sodass nette und hilfreiche Gespräche ganz einfach gelingen können, wenn auch manchmal nur mit Hilfe von einer von mehreren  Dolmetscherinnen, die das Café unterstützen.

Deutschunterricht

Der Verein Homburger Wollen Helfen e.V. und einige seiner ehrenamtlichen Helfer,  bieten Deutschunterricht für Flüchtlinge und Migranten an. Der Deutschunterricht ist insbesondere für Flüchtlinge gedacht, die noch nicht als solche anerkannt sind, sich also noch im Asylbewerbungsverfahren befinden oder anerkannt sind, aber einfach noch warten müssen, bis sie einen freien Platz bekommen bei einem Anbieter eines verpflichtenden Integrationskurses. Diesen müssen sie sich selbst suchen, was sie bundesweit tun können.
Im Mannlich Gymnasium (Pavillion) läuft zur Zeit ein Kurs für Anfänger für Deutsch, jeden Dienstag und Donnerstag von 16:00 – 18:00 Uhr. Die ehrenamtlichen Helfer für Deutsch sind Herr Lang und Herr Gierend.

Zusätzliche Übung/Wiederholung/Konversation (Niveau B1):

Mannlich-Gymnasium (Pavillon)
Zugang von Hildebrandtstr. 1 oder links neben Talstraße 39, an der Bushaltestellt Talstraße

Donnerstag von 20:00 – 21:30 Uhr
Ehrenamtliche Helferin: Frau D. Sauer

Projekt B2-Prüfungsvorbereitung „Zeitung integriert“

In diesem Kurs wird durch das Lesen einer regionalen Zeitung das Leseverstehen, Hörverstehen und Textverstehen sowie die Erweiterung des Wortschatzes gefördert. Weiterhin lernen die Teilnehmer durch das Sprechen über den Inhalt der Tageszeitung, die deutsche Kultur kennen und können das jeweils aktuelle Tagesgeschehen so auch kritisch reflektieren.
Jeden Mittwoch 13:30 – 14:30 Uhr, in der Hohenburgschule, Schulstraße 2 (vor der B2-Prüfung, immer nach dem Unterricht des Internationalen Bundes)
Ehrenamtliche Helfer: K.-H. Niwek

Unser Kursprogramm auf Deutsch
Unser Kursprogramm auf Englisch
Unser Kursprogramm auf Arabisch